Das mit prächtiger Renaissance-Ornamentik gechmückte Hochzeits (erbaut 1610-1617. Unter den reich verzierten Giebeln der drei Zwerchhäuser befanden sich die Eingangspforten zu einer Weinschänke, zur Ratswaage und zur Apotheke. Hier wirkte einst der Morphium-Entdecker Friedr. Wilhelm Sertürner.
Das mit prächtiger Renaissance-Ornamentik gechmückte Hochzeits (erbaut 1610-1617. Unter den reich verzierten Giebeln der drei Zwerchhäuser befanden sich die Eingangspforten zu einer Weinschänke, zur Ratswaage und zur Apotheke. Hier wirkte einst der Morphium-Entdecker Friedr. Wilhelm Sertürner.