Hamelner Grenzbeziehung im Oktober 1951, links Karl Bönig. Foto: Dewezet
Hamelner Grenzbeziehung im Oktober 1951, links Karl Bönig. Foto: Dewezet