Fischerhäuser, späte 90er Jahre.
Fischerhäuser, späte 90er Jahre.

Lange Jahre für viele Hamelner ein ,,vertrauter" Anblick:

Die letzten sieben noch verbliebenen Fischerhäuser in der Stubenstraße Ecke Zehnthofstraße.

Zwei der jahrhundertealten Fachwerkhäuser waren am Ende derart baufällig, dass sie abgestützt werden mussten, da sie auf die Straße zu kippen drohten.

Das Achte, vorderste Haus in dieser Reihe wurde schon in den frühen 70er Jahren abgerissen, um den Verlauf der Zehnthofstraße zu begradigen.

Ebenso wie die gesamte Westseite der Stubenstraße, die dem Bau eines Warenhauskomplexes und einer Stichstraße zum Zehnthof weichen musste.

Ungewöhnlich für diesen Straßenzug war die erstaunlich massive Bauweise des eher jüngeren Gebäudes direkt neben dem Kolle- Anbau, mit einer richtiggehenden Fassade.

In dieser Form dürfte es wohl das Einzige dort gewesen sein.