Spielzeug Steuber

Das Spielzeuggeschäft Steuber stand in der Osterstraße.

 

Stadtwerke

Am 9. Dezember 1861 werden die Stadwerke gegründet.

Stephan Werke

1953 wurden die Stephan Werke in Hameln gegründet und gehören seit vielen Jahren zu den weltweit führenden Unternehmen für Nahrungsmittelmaschinen.

Vogeley

1892 wird die „Drogerie zum rothen Kreuz“ in Kassel durch Adolf Vogeley und Karl Ludwig Bruhns gegründet. 1911 beginnt VOGELEY mit der Herstellung von Puddingpulver in Großpackungen und ist nun auch Lieferant des kaiserlichen Heeres. Im Dezember 2012 steht jedoch fest, dass der Standort in Hameln geschlossen wird.

Weserbergland Möbel

Weserbergland Möbel ist eines der führenden Möbelunternehmen im Weserbergland. Ihren Sitz hat das Unternehmen in Hessisch-Oldendorf.

Wesermühlen

Die Wesermühlen waren mehrere, seit dem 15. Jahrhundert bestehende Wassermühlen an der Weser in Hameln. Zwei von ihnen, die Pfort- und die Werdermühle, entwickelten sich Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts zu Großanlagen. Heute ist nur noch die Pfortmühle erhalten. Die Mühlen waren namensgebend für das 1948 als Großbetrieb errichtete Mühlenwerk Wesermühle der Firmengruppe Kampffmeyer Mühlen am Hamelner Hafen.

Zuckerfabrik in Emmerthal

Im  Herbst 1875 nahm die Zuckerfabrik Emmerthal die Arbeit auf. Die Bauern zeichneten Aktien und nach deren Anteil mussten oder konnten sie Kontingente Zuckerrüben liefern. Über 100 Jahre stand die Zuckerfabrik Emmerthal im Dienste der Landwirtschaft. Seit 1988 werden die Rüben nach Lage / Lippe gebracht und dort verarbeitet.

Zuckerraffinerie

1870 war der Bau des Mutterschiffes als Zuckerfabrik für eine Bremer Raffinerie. 1895 wurde die Zuckerproduktion eingestellt. Der Hannoversche Architekt August Lingemann plante 1889 bis 1890 das heutige HefeHof Gelände für die die Bremer Zuckerraffinerie, die anschließend auch bebaut und als solche genutzt wurde. Der Hamelner Mühlenbesitzer F.W. Meyer war neben Bremer Kaufleuten massgeblich an dieser Firma beteiligt. 300 Arbeiter fanden ständige Beschäftigung, als ab 1894 die Umstellung von dem Anfangs raffinierten Rohrzucker zu Entzuckerung aus Melasse folgte. Nach ca. zehn Jahren übernahmen die Dessauer Zuckerwerke Hameln und lagerte nur noch Fertigzucker in Teilflächen, doch viele große Betriebsflächen standen leer. 1907 wurde das Gelände jedoch abgekauft und anlagen zu neuer Produktion gebaut.

Ziegelei am Tönebönsee

Die  Ziegelei in den 50er Jahren aus der Luft.

Powered by Multicategories for Joomla!2.5