1919 übernahm Walther von Selve die Norddeutschen Automobil Werke (NAW) in Hameln. Gut zehn Jahre lang gehörten die Selvewagen zur Luxusklasse. Aber auch an dem Hamelner Automobilwerk ging die Wirtschaftskrise von 1929/30 nicht spurlos vorüber: 1929 gab Walter von Selve das Hamelner Unternehmen auf. Ca. 750 Arbeiter verloren damit Ihren Arbeitsplatz.